55800
INTELLASENSE LECKSUCH GERAET

Product Description

Erkennt:

  • Brennbare Gase
  • Wasserstoff
  • Kältemittel: Alle FCKW-, HFCKW-und HFKW zu

<< Übertrifft noch J2791 (R134a), J2913 (R1234yf) und EN 14624 >>

Der 55800 Lecksuch Gerät nutzt einen neuen Metalloxidgassensor zum Erkennen von Chlorfluorkohlenstoffgasen und Gemischen. Dieser dünne Oxidsensor wird durch die hohe Empfindlichkeit und das schnelle Ansprechverhalten beim Aufspüren des Vorkommens ausgesprochen kleiner Mengen von Chlorfluorkohlenstoffgasen gekennzeichnet. In das Design wurde ein starker Mikroprozessor integriert, der automatisch die besten Betriebsbedingungen für den Sensor wählt, um optimale Leistung zu gewährleisten. Die optimale Sensorleistung wird über die gesamte Lebensdauer des Sensors bewahrt und kontrolliert.

TECHNISCHE DATEN:

  • EMPFINDLICHKEIT:
    • HOCH ≥ 0,05 oz/yr (1,5 g/yr)
    • MITTEL ≥ 0,25 oz/yr (7 g/yr)
    • NIEDRIG ≥ 0,5 oz/yr (14 g/yr)
  • PRÜFSPITZE:
    • Intelligentes Messfühler-Design, das die Umgebungsbedingungen erfasst, um eventuelle falsche Alarme abzuwenden
    • Flexible 40 M Prüfspitze, zum Erreichen schwieriger Bereiche
  • DISPLAY:
    • Progressives LCD-Display mit senkrechten Balken, die dem Ausmaß des erkannten Lecks entsprechen.
    • Anzeige des gewählten Empfindlichkeitsbereichs
  • KÄLTEMITTEL: Erkennt alle Kältemittel (CFC’s, HCFC’s, & HFC’s)
  • LEBENSDAUER DES SENSORS: 2000 Stunden
  • BETRIEBSTEMPERATURBEREICH: 0 bis 140 °F (-17 bis 60 °C)
  • LEISTUNG: Zwei (2) D Batterien
  • LEBENSDAUER DER BATTERIE: 60 Stunden Dauereinsatz
  • GEWICHT: 1 Ib. 8 oz (,82 kg)

“Super Sensitive FUNCTION” erlaubt das Gerät eine weitere Sensibilisierung über die Standard-Einstellungen für die Lokalisierung von kleinen Lecks mit Gasen wie R1234yf und R407C.

LCD EIGENSCHAFTEN: 

  • WAIT: Diese Anzeige blinkt, wenn das Gerät in den Wartemodus ist. Dies kann passieren, wenn das Gerät eingeschaltet ist oder eine Störung detektiert wird.
  • READY: Diese Anzeige erscheint, wenn das Gerät betriebsbereit ist.
  • INT: Diese Anzeige erscheint, wenn der Mikroprozessor Bedingungen erkennt, die nicht zuverlässig sind für Lecksuche. Übermäßiger Wind, blockiert Sonde (kein Luftstrom), ausgebrannter Fan oder ein fehlender oder defekter Sensor, der ersetzt werden muss.
  • BATTERIE-Symbol: Wenn das Batteriesymbol beleuchtet ist dies ein Hinweis, dass die Batterie schwach ist und ersetzt werden muss.
  • H – M – L: Hoche, Mittele und Niedrige Empfindlichkeitsbereiche werden entsprechend auf der Grundlage der getroffenen Auswahl angezeigt werden auf der Tastatur.
  • PEGELANZEIGE: Es gibt 10 vertikalen Pegelanzeige auf dem Display entsprechend dem Niveau der Signal von der Einheit detektiert wird.
  • Fehlersignale: E1 bis E9 zeigt Diagnosesignale.

KEYPAD FUNKTIONEN: 

  • ON / OFF: Drücken Sie die ON / OFF-Taste auf der Mitte der Tastatur, um das Gerät ein-oder auszuschalten.
  • VOLUME / MUTE: Drücken Sie die VOLUME / MUTE-Taste, um die Lautstärke des Gerätes zu steuern.
  • H-M-L SENSIBILITÄT: Drücken Sie die HML SENSIBILITÄT Taste, um die gewünschte Empfindlichkeit zu wählen.
  • HOLD: Drücken Sie die HOLD-Taste, um die Signalbalken einzufrieren. Drücken Sie die HOLD-Taste erneut, um zu lösen.
  • PEAK: Drücken Sie die Taste PEAK, wenn mehrere Lecks als vorhanden vermutet werden.

55800: In einem geformten Gehäuse mit 2 “D”-Batterien, Lecktest Flaschen und Ersatzfilter

Ersatzteile:
55800-FILTER: 3 Ersatzfilter
55800-VL: Leck Test

Available Downloads

PDF_downlaod Instructions
PDF_downlaod Flier
PDF_downlaod Parts List

Beoordelingen

Er zijn nog geen beoordelingen.

Be the first to review “55800
INTELLASENSE LECKSUCH GERAET”

California residents please click here